Episode 13
Entführt


Kehaar fliegt über eine Patrouille hinweg, die sich wieder auf die Suche nach den Hasen von "Unten am Fluss" macht. Die Efrafas sind krank und müde. Kehaar warnt Hazel vor der Patrouille. Sie alle haben Angst um ihren Hasenbau. Hazel hofft, dass er einen Verbündeten in Campion gefunden hat. Vielleicht kann er ihnen helfen. Sie machen sich auf den Weg, um Campion in ihrer geheimen Höhle zu treffen.

Campion versucht währenddessen Woundwort klarzumachen, dass seine Truppen zu sehr beansprucht werden, aber Woundwort will nichts davon wissen. Campion ist verzweifelt, als Hazel ihn um seine Hilfe bittet. Er muss sich bis Sonnenuntergang entscheiden, ob er Hazel helfen wird. Bei ihrem Gespräch werden sie von Vervain beobachtet und vertrieben. Vervain wirft Campion vor, dass er mit dem Feind zusammenarbeitet. Campion wiederum gesteht Vervain, dass sie ihn gebeten haben, Efrafa zu verraten. Er wird nun mit ihnen zusammenarbeiten, aber nur deshalb, um ihr Vetrauen zu gewinnen, dann wird er sie fangen und ausliefern.

Als sich Hazel und Bigwig mit Campion treffen, werden sie von Vervain und seinen Truppen überfallen. Campion steht zu Hazel und Bigwig und flieht mit ihnen. Er kehrt nun als Doppelagent für Hazel nach Efrafa zurück. Um glaubwürdig zu sein, muss er jedoch so tun, als ob er sich seinen Rückweg erkämpfen musste. Pipkin, sehr glücklich darüber, dass Hazel und Bigwig wieder in Sicherheit sind, wird vom Strom des Flusses weggezogen. Dabei wird er von Woundwort gefangengenommen. Ein Tausch wird verlangt, Woundwort will Hazel, Fiver und Bigwig im Austausch für Pipkin.