Episode 9
Heimweh


Primerose hat Heimweh nach ihrem Heimat-Hasenbau Redstone, und will ihn besuchen. Gegen seinen gesunden Hasenverstand erklärt sich Hazel damit einverstanden, sie dorthin zu bringen. Fiver hat eine Vision von einem leeren Hasenbau, aber Primerose ist nicht von ihrem Vorhaben abzubringen.

Die Reise erlaubt Primerose und Hazel, sich besser kennen zu lernen, als Primerose in einen Kanal fällt, riskiert Hazel sein Leben um sie zu retten. Als sie den Hasenbau erreichen, ist er bis auf Captain Broom verlassen. Er ist ein alter, exzentrischer Hase, der als einziger die große Krankheit überlebte. Primerose überredet Broom mit ihnen nach "Unten am Fluss" zu kommen.

Zwischenzeitlich zurück in "Unten am Fluss", hat Fiver wieder eine Vision und sie beschließen, dass es Zeit für die Rache des Wiesels ist. Hawkbit macht Fivers Vision für das Unglück des Hasenbaus verantwortlich. Fiver ist schockiert und verlässt den Bau. Bigwig ist von Hawkbit nicht sehr angetan. Zusammen beginnen sie jedoch den Bau zu sichern und bauen eine Falle für das Wiesel.

Das Wiesel fällt in die vorbereitete Falle und die Hasen füllen das Loch mit Erde und Steinen auf. Sie rufen zwei Igel herbei, die das Wiesel attackieren, bis es sich vor Schmerzen schreiend davonschleppt. Hazel und Primerose kommen mit Captain Broom zurück und Hazel gibt bekannt, dass er Vater wird. Fiver kehrt zum Bau zurück. Er ist davon überzeugt, dass manche seiner Visionen bereits eingetreten sind, als er sie noch gar nicht gesehen hat. Er ist sicherlich nicht die Ursache dafür.